Vom 31.05-02.06.2019 fanden in Kufstein die Staatsmeisterschaften U 18 statt. Vor Heim Publikum entwickelten unsere Burschen eine Spiellaune die den Gegnern nicht gefiel. Im Team Bewerb Herren stieß man bis ins Finale vor, und musste sich dort der Nr.1 Österreichs geschlagen geben. Doch dieses Silber glänzt wie Gold. Adrian Dillon (Turnerschaft IBK),Lorenz Pürstinger(Sportvereinigung Tirol)Fabian Kindl (AustriAlpin Fulpmes) und KonstantinWidauer (SU Sparkasse Kufstein) gaben hier ein Versprechen für die Zukunft ab. Zudem Adrian Dillon noch Bronze in Herreneinzel und zusammen mit Lorenz Pürstinger auch Bronze im Doppel holte.

Am 08.09.2019 fanden die Staatsmeisterschaften U21 in Salzburg statt, und hier zeigten Tirols Damen, dass sie den Burschen nichts nachstehen. Schon im Team Bewerb Damen ließen Teresa Oppelz und Elena Genser (TTC Raiba Kirchbichl) nichts anbrennen, und holten sich Bronze. Die Sensation schlecht hin war der dritte Platz im Mixed Doppel von Lorenz Pürstinger und ElenaGenser. Sie schalteten unter anderem in der ersten Runde das Top gesetzte Paar Grinninger/Kellermann aus, und holten sich verdient Bronze. Den Schlusspunkt setzte Teresa Oppelz mit ihrer Partnerin Selina Leitner (Salzburg) durch Gold im Damendoppel.
Tirol entwickelte sich zu einer Tischtennis Hochburg im U18/U21 Bereich!