Bei den Österreichischen Meisterschaften U19 von 7.bis 9. Mai 2021 in Freistadt/Oberösterreich erreichte die Tiroler Mannschaft mit Lorenz Pürstinger ,Konstantin Widauer , Pühringer David und Fabian Kindl(TSV Schlick2000 Fulpmes)die Silbermedaille!

Letztendlich entschied der letzte Satz zum 4:3 Sieg der Oberösterreicher!

 

https://www.meinbezirk.at/kufstein/c-sport/der-westen-ueberrascht-die-tischtennis-konkurrenz_a4640798

 

 

Fabian Kindl musste gegen es gegen Klingelmair richten, der bereits zuvor Konstantin Widauer mit 3:2 besiegte. Fabian spielte sehr konzentriert und glaubte an seine Chance. Nach einer 2:1 Satzführung durfte man vom Titel träumen. Doch auch sein Kontrahent bewies Nervenstärke und glich zum 2:2 aus. Der Entscheidungssatz war bis zum Schluss umkämpft. Letztendlich musste sich Fabian mit 2:3 geschlagen geben.

Lorenz Pürstinger krönte seine starke Leistung zusätzlich noch mit Silber im Herren Einzel!

Es sollte nicht sein, aber man darf Stolz auf Silber sein. Kompliment an die Mannschaft und den Trainerstab.

 

  Aber auch unser junges Damen Team  mit Elena Genser Nicole Ungerhofer und Nicola Salzburger gaben eine Talentprobe ab und erreichten Platz 5.

  Kompliment an die Mannschaft und Betreuerstab

 

 

 

Ankündigung: „Auf der Suche nach Lösungen: Mehr Frauen und Mädchen im Tischtennis"  

Im Rahmen der World Table Tennis  Day der ITTF veranstaltet der Verein „Denkfabrik & Werkstätte Agenda Tischtennis & more" am 6. April 2021 zum Thema „Auf der Suche nach Lösungen: Mehr Frauen und Mädchen im Tischtennis" eine virtuelle Kurztagung. Zur Teilnahme sind österreichische VereinsfunktionärInnen, SpielerInnen, TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen und alle weiteren Interessierten eingeladen."

Link: Mehr Frauen und Mädchen im Tischtennis

https://dwattm.eu/dlb/htdocs/public/website/index.php?website=ganz_neu&pageref=wttday )

Liebe VereinsvertreterInnen und MannschaftsführerInnen!

Bei der TTTV-Vorstandssitzung am Dienstag wurde beschlossen, dass die Tiroler Mannschaftsmeisterschaft und der Tiroler Einsteigerbewerb 2020/2021 abgebrochen werden. Momentan ist eine baldige Möglichkeit den Wettkampfspielbetrieb wieder aufzunehmen nicht in Sicht. Außerdem wäre das Ergebnis der Meisterschaft nach einer fünfmonatigen (oder noch längeren) Unterbrechung wenig aussagekräftig.

Gemäß MuBA-Bestimmungen erfolgt keine Wertung der Saison 2020/2021. Für die TMM 2021/2022 gilt prinzipiell die gleiche Klasseneinteilung wie für die TMM 2020/2021. Sollte das Nennergebnis davon abweichen (zB Rückziehungen), werden freie Plätze auf Basis der Wertung der TMM 2019/2020 aufgefüllt. Vereine, die an der Bundesliga-Qualifikation teilnehmen möchten, werden gebeten, ihr Interesse bis spätestens 01.04.2021 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.

Wir arbeiten an einem Alternativprogramm (zB Cup), um euch im Frühjahr bzw. im Sommer Spielmöglichkeiten zu bieten, sofern wir wieder in die Hallen dürfen.

Aus finanzieller Sicht haben wir gute Neuigkeiten für euch: Die Mannschaftsgebühren der Saison 2020/2021 werden rückerstattet.

Mit sportlichen Grüßen

Dr. Bernhard Schmelzer
Vorsitz Melde- und Beglaubigungsausschuss
Tiroler Tischtennis-Verband
80 Jahre und voller Tatendrang
Heute feiert der Ehrenpräsident des TTTV GERHARD ENDERS seinen 80. er. Vom Tagesgeschäft hat er sich bereits vor einigen Jahren zurückgezogen, aber sein Elan gilt immer noch der Weiterentwicklung unserer Sportart. Er steckt derzeit seine ganze Kraft in den Aufbau einer "Denkfabrik" um wichtige Themen voranzutreiben. Seitens des TTTV wünschen wir ihm noch viele Jahre voller Gesundheit und viel Erfolg bei der Umsetzung seiner Ziele
für den TTTV
Ollram Horst
Präsident des TTTV
 

Tirol trauert um Max Schuster 

 

Max war lange Zeit im Vorstand des TTTV  (Schiedsrichter Referent) und leidenschaftlicher Tischtennis Spieler. Sein Tod kam für uns alle völlig überraschend.

Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft für die kommende Zeit

in tiefer Trauer

(im Namen des TTTV)

Ollram Horst

Präsident des TTTV 

 

 

Tirol nimmt Abschied von Erich Lechner
Erich spiele lange zeit für Fulpmes in der höchsten Tiroler Liga, und war immer bestens über das Tischtennis geschehen informiert. Völlig überraschend und unerwartet verstarb er im 54 Lebensjahr. Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft für die kommende Zeit!
in tiefer Trauer,
in Vertretung des Tiroler Tischtennis-Verbandes
Ollram Horst