Die Ausschreibung zur Österreichischen Meisterschaft der Senioren ist nun verfügbar und kann hier heruntergeladen werden. Meldeschluss ist bereits der 24.10.2021

Das Nenngeld der Tiroler Teilnehmer wird diesmal vom TTTV übernommen und an den Veranstalter überwiesen. Wir bitten jedoch alle Teilnehmer, sich selbst über den vorgesehenen Link im XTTV anzumelden!

Download der Einverändniserklärung - hier!

Tiroler Nachwuchsmeisterschaften U11, U13, U15, U17

   Ergebnisse U11   Ergebnisse U13   Ergebnisse U15

 

 

 

Am Wochenende 25/26 September  fanden in Kirchbichl gleich 4 Nachwuchsmeisterschaften statt. Das Organisationsteam um Siegi Vorauer wurde dadurch zwar ordentlich gefordert, waren aber immer Herr der Lage.

Aus sportlicher Sicht lief es im U11 Bereich für Kirchbichl wie am Schnürchen und man konnte alle U11 Titel holen. Bei den Mädchen lieferten sich die Vereine Schlick 2000 Fulpmes und TTC Raiba Kirchbichl ein Duell um die Titel.  Der U13-Bewerb war fest in den Händen von Schlick 2000 Fulpmes. Vanessa Wanker und Leni Grabmüller sorgten dafür dass 3 Titel nach Fulpmes gingen. Im U15- Bewerb schlug Kirchbichl zurück und holte unter der Führung von Nicola Salzburger 3 Titel.  Im U17- Bewerb gewann Nicola Salzburger im Damen-Einzel Gold, die Sensation war jedoch dass das Duo Wanker/Grabmüller Gold im Damen-Doppel holten. Bei den Burschen drückten das Duo Jacky Chen (SVG Tyrol) und Fabian Schlechter ( SU Schwaz) dem Turnier ihren Stempel auf. Beide bereiteten sich in der Tischtennis Akademie Tirol unter der sportlichen Anleitung von Andrasz Podpinka intensiv auf diese Meisterschaften vor. ( Nach Gesprächen zwischen dem Präsidenten des TTTV Ollram Horst und dem Vorstand der Tiroler Tischtennis Akademie um Obmann Peter Klötzel ist die Akademie nun Mitglied im Tiroler Tischtennis-Verband. Dadurch kann in Zukunft die Zusammenarbeit mit dem Tiroler Tischtennis-Verband verstärkt werden, was letztendlich dem Tischtennissport zu Gute kommt.)  Jacky Chen holte 3 mal Gold im U13-Bewerb, dazu noch Gold mit Fabian Schlechter im Doppel U15. Die größte Überraschung war sicher der zweite Platz von Chen/Schlechter im U17 Herren Doppel-Bewerb. Im U15-Bewerb setzte Fabian Schlechter die Akzente und holte alle 3 Titel.

Im U17-Bewerb Herren war der in der ersten Bundesliga für SU Kufstein spielende  Konstantin Widauer im Einzel und Herren Doppel ohne Konkurrenz.  Im Mixed-Finale musste er jedoch mit Rebecca Gruber( TTC Raiba Kirchbichl)  ordentlich kämpfen, um sich letztendlich gegen Schlechter/Salzburger durchzusetzen.  

Obwohl es zwei intensive Tagen waren, gingen die Teilnehmer zufrieden nach Hause. An diesem Wochenende gab es viele Gewinner, einer davon war definitiv der Tischtennis-sport.